Berliner Erfolge bei der DM Staffel

Der Universitätssportclub Magdeburg richtete mit der Unterstützung des ESV Lok Magdeburg am 18.9.10 in Derenburg in der Nähe von Halberstadt die diesjährigern Deutschen Meisterschaften im Staffel-Orientierungslauf aus. Das Wettkampfgebiet im Harzvorland bot durch eine detailreiche hügelige Struktur mit eingestreuten Felsformationen interessante Routen und ermöglichte sportlich anspruchsvolle Wettkämpfe. Umrahmt von schönem Wetter endete die Deutsche Meisterschaft für die Berliner Vereine sehr erfolgreich.

In der Kategorie H105 gab es einen Start-Ziel-Sieg für den SV IHW Alex 78 vor dem Vorjahressieger Treptower SV. Bei den Damen in der Kategorie D175 gab es ebenfalls einen Berliner Doppelsieg, hier gewann der IHW Alex 78 vor dem Kaulsdorfer OLV. Einen weiteren zweiten Platz gab es durch TOLF in der Kategorie H14, die sich diesmal dem USV TU Dresden knapp geschlagen geben mussten. Dritte Plätze erreichten der Kaulsdorfer OLV in der Kategorie H145 sowie der ESV Lok in der Kategorie H175. Zudem waren Berliner Sportlerinnen als Gaststarterinnen am 2. Platz in der Kategorie D18 sowie am 3. Platz in der Damen Elite beteiligt.

Ähnliche Ergebnisse wünscht man sich für den nächsten Saisonhöhepunkt bei der DM Lang im Siegerland.

berliner-erfolge-bei-der-dm-staffel-1.jpg
Das große Starterfeld beim Massenstart

Veröffentlicht in Berichte und markiert mit , .