Kinder- und Jugendschutz im Orientierungssport

© Landessportbund Berlin

„Sport hat das wunderbare Potenzial, zur körperlichen und seelischen Stärkung von Kindern und Jugendlichen beizutragen.“

Johannes-Wilhelm Rörig (Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs des DOSB)

Die körperliche und seelische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen profitiert nur dann vom Sport, wenn sie mit Spaß dabei sind. Spaß macht Sport nur in einem Umfeld, das die persönlichen Grenzen der Heranwachsenden achtet.

Unsere Arbeitsgruppe zum Kinder- und Jugendschutz im Orientierungssport will dieses schützende Umfeld für die Kinder und Jugendlichen gewährleisten. Die Arbeitsgruppe hat sich Anfang des Jahres 2021 mit Vertretern aus verschiedenen Vereinen gebildet. Wir wollen die Aufmerksamkeit der Sportler und Sportlerinnen auf das Thema Kinder- und Jugendschutz lenken und sie sensibilisieren.

Wir schauen hin!

Ziele:

  • Aufklären
  • Sensibilisieren
  • Stärken

Sitzungsprotokolle:

Fortbildungsangebot:

Der Landessportbund Berlin bietet regelmäßig für alle ehrenamtliche und hauptberufliche Trainerinnen und Trainer, sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sport Fortbildungen an, um Sicherheit im Umgang mit der Thematik Kinder- und Jugendschutz zu erhalten. Auch andere Verbände und Organisationen bieten ein vielfältiges Schulungszentrum- und Fortbildungsangebot.

Aufgrund der aktuell geltenden Hygieneschutzmaßnahmen finden die Schulungen Online statt!

Dokumente:

© Landessportbund Brandenburg

Informationsbroschüren:

Weiterführende Links: