Erste Landesmeisterschaft entschieden

Bei wechselhaftem und vor allem windigen Wetter in Friedersdorf standen bei der Landesmeisterschaft über die Mitteldistanz erfreulich viele Läuferinnen und Läufer (ca. 130 Starter) am Start.

Vor allem die neue Regelung, dass alle Meisterschaften in diesem Jahr als Berlin-Brandenburg Meisterschaft ausgetragen werden und die Lage südöstlich von Berlin sorgte für zahlreiche Konkurrenz aus Potsdam, Polen und Sachsen.

Im offenen ehemaligen Dünengelände waren neben Schnelligkeit auch ein guter Kompasslauf gefordert. Der eher ungewohnte Maßstab vom 1:7500 sorgte zwar für eine bessere Lesbarkeit, doch gelang nicht allen Läufern die Umstellung und sie liefen zunächst am Posten vorbei.

In der Damenhauptklasse konnten sich Friederike Graumann, Friederike Frenzel (beide ESV Lok) und Irina Wollmerstädt (IHW Alex 78) über die neuen Medaillen vom Turnerbund freuen.

Bei den Herren setzte sich Raik Zschäckel (IHW Alex 78) vor Denis Müller (Treptower SV) und Karsten Lehmann (OLV Potsdam) durch.

Veröffentlicht in Berichte und markiert mit , .